Online-Spiele sind aus der Welt der Computer und des World Wide Webs heutzutage nicht mehr wegzudenken. Ob Jung oder Alt, jeder – oder zumindest fast jeder – spielt ab und zu oder auch mal mehr als es vielleicht “erlaubt” ist. Viele Spiele, die online zur Verfügung stehen, sind kostenlos, aber es gibt auch viele, für die man eine kleine Gebühr zahlt. Bei vielen Spielen kann man Spielzüge oder andere tolle Extras hinzukaufen. Im Folgenden geht es rund um die vielfältige Spielwelt, in die man virtuell abtauchen kann. Ein besonderer Fokus liegt hierbei auf Spielen für Kinder. Welche Spieltypen gibt es? Wie funktioniert es eigentlich, wenn man etwas für ein Spiel bezahlen muss? Kann man alle Spiele auch auf mobilen Geräten spielen oder muss man dazu stets eine App herunterladen und installieren? Kann man mit Fremden oder Freunden spielen oder diese sogar zum Duell herausfordern? Was sind die Trends in der Online-Spielwelt?

Die Hoffnung ist, dass hier viele Fragen beantwortet werden, die man sich vorab oft stellt oder stellen sollte. Gerade für Eltern ist es auch wichtig das Spielen der Kinder in gewisser Weise zu kontrollieren oder zu navigieren. Dazu soll hier auch ein Denkanstoß geliefert werden. Wie viel “Screentime” ist zu viel? Welche Zugänge sollten erlaub oder geblockt werden? Und wie kann man das Gespräch mit den Kindern suchen und offen und ehrlich mit Ihnen über die Gefahren, aber auch den Spaß den man mit online Spielen haben kann, reden?

Die Inhalte hier sollen informativ und lehrreich sein. Viel Spaß beim Lesen und bei den Online-Spielen, die Sie gerne haben.